Angebote zu "Deutschen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Krupp - Eine deutsche Familie
7,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Der historische Fernsehfilm in drei Teilen erzählt die Geschichte der Familie Krupp im 20. Jahrhundert als eines der facettenreichsten Kapitel der deutschen Vergangenheit - Erfolgsstory, Skandalreport, Polit-Thriller und menschliche Tragödie zugleich. Als Alleinerbin des Kanonenkönigs Fritz erlebt Bertha (Iris Berben, Valerie Koch) als junges Mädchen die glanzvollen Zeiten, in denen Krupp unter Kaiser Wilhelm II. zur Waffenschmiede des Deutschen Reichs wird. Ihre Mutter Margarethe (Barbara Auer) erzieht Bertha nach einem streng preußischen Regelsystem. Älter geworden zieht sie die Fäden im Hintergrund, da ihr als Frau, die Unternehmensführung nicht gestattet ist. Unerbittlich schwört sie ihren Ältesten Alfried (Benjamin Sadler) die vertrauten Werte ein: Krupp steht über allem.

Anbieter: reBuy
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Krupp - Eine deutsche Familie
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Alleinerbin des "Kanonenkönigs Fritz" erlebt Bertha (Iris Berben, Valerie Koch) als junges Mädchen die glanzvollen Zeiten, in denen Krupp unter Kaiser Wilhelm II. zur "Waffenschmiede des Deutschen Reichs" wird. Ihre Mutter Margarethe (Barbara Auer) erzieht Bertha nach einem streng preußischen Regelsystem. Älter geworden zieht sie die Fäden im Hintergrund, da ihr als Frau, die Unternehmensführung nicht gestattet ist. Unerbittlich schwört sie ihren Ältesten Alfried (Benjamin Sadler) die vertrauten Werte ein: "Krupp" steht über allem. Als "Kronprinz" des riesigen Konzerns und Patenkind von Wilhelm II. wächst er isoliert von seinen sechs jüngeren Geschwistern in der Villa Hügel in Essen auf. Er wird zeitlebens um seine persönliche Unabhängigkeit kämpfen müssen. Seine große Liebe, Anneliese (Mavie Hörbiger), hält dem Druck nicht stand und verlässt ihn schließlich; der gemeinsame Sohn Arndt (Nikolai Kinski) wächst ohne ihn auf. Alfried übernimmt mitten im 2. Weltkrieg die Unternehmensleitung - und wird von den Alliierten später als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt. Als er in den 50er Jahren sein Vermögen zurück erhält gestaltet sich der Wiederaufbau sehr mühevoll. Und so entschließt er sich, die Firma von der Familie zu trennen und in eine Stiftung umzuwandeln: eine Entscheidung, die das Ende der großen Stahldynastie besiegelt. 3 Teile: 1. Mit großem Pflichtgefühl 2. Von der Last erdrückt 3. Der letzte Krupp

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
U-234 - Hitlers letztes U-Boot Special Edition
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

U234 wurde 1944 fertiggestellt. U234, das ursprünglich als Minenleger konzipiert, wurde 1944/ 1945 für die Durchführung eines Spezialeinsatzes umgebaut, die seitlichen Minenschächte wurden ausgebaut und in Laderäume umgewandelt. Als sich die deutsche Niederlage abzeichnete, stimmte Hitler der japanischen Bitte um spaltbares Material und technische Hilfe zu, denn das japanische Kernwaffenprogramm benötigte Material zur Verwirklichung von nuklearen Waffen. Am 15. April verließ die U-234 Kristiansand in Richtung Atlantik. Das U-Boot trug eine 240 Tonnen schwere Fracht, darunter ein voll funktionstüchtiges zerlegtes Düsenflugzeug vom Typ Me 262 mit Bauplänen des zu dieser Zeit zweitschnellsten Flugzeugs, Bauteile einer V2, Forschungsunterlagen und Blaupausen der wichtigsten Waffenentwicklungen Deutschlands, Quecksilber und 560 Kilogramm Uranoxyd. Am 10. Mai 1945 erhielt der Kapitän die Nachricht von der deutschen Kapitulation. Der Kommandant entschied sich, das Unternehmen abzubrechen und in Gefangenschaft zu gehen. Die USA waren über das Frachtgut des U-Bootes informiert. Das Uranoxyd wurde in die Waffenschmiede nach Oak Ridge in Tennessee verfrachtet, wo es in ca. 0,5 kg waffenfähiges Uran umgewandelt wurde. Es liegt also im Bereich des Möglichen, dass das erbeutete Uran Bestandteil der insgesamt 64 kg Uran von Little Boy wurde, der Atombombe, die über Hiroshima gezündet wurde. U-234 wurde am 20. November 1947 bei Cape Cod durch das amerikanische U-Boot USS Greenfish bei Torpedotests versenkt.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Krupp - Eine deutsche Familie
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Alleinerbin des "Kanonenkönigs Fritz" erlebt Bertha (Iris Berben, Valerie Koch) als junges Mädchen die glanzvollen Zeiten, in denen Krupp unter Kaiser Wilhelm II. zur "Waffenschmiede des Deutschen Reichs" wird. Ihre Mutter Margarethe (Barbara Auer) erzieht Bertha nach einem streng preußischen Regelsystem. Älter geworden zieht sie die Fäden im Hintergrund, da ihr als Frau, die Unternehmensführung nicht gestattet ist. Unerbittlich schwört sie ihren Ältesten Alfried (Benjamin Sadler) die vertrauten Werte ein: "Krupp" steht über allem. Als "Kronprinz" des riesigen Konzerns und Patenkind von Wilhelm II. wächst er isoliert von seinen sechs jüngeren Geschwistern in der Villa Hügel in Essen auf. Er wird zeitlebens um seine persönliche Unabhängigkeit kämpfen müssen. Seine große Liebe, Anneliese (Mavie Hörbiger), hält dem Druck nicht stand und verlässt ihn schließlich; der gemeinsame Sohn Arndt (Nikolai Kinski) wächst ohne ihn auf. Alfried übernimmt mitten im 2. Weltkrieg die Unternehmensleitung - und wird von den Alliierten später als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt. Als er in den 50er Jahren sein Vermögen zurück erhält gestaltet sich der Wiederaufbau sehr mühevoll. Und so entschließt er sich, die Firma von der Familie zu trennen und in eine Stiftung umzuwandeln: eine Entscheidung, die das Ende der großen Stahldynastie besiegelt. 3 Teile: 1. Mit großem Pflichtgefühl 2. Von der Last erdrückt 3. Der letzte Krupp

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
U-234 - Hitlers letztes U-Boot Special Edition
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

U234 wurde 1944 fertiggestellt. U234, das ursprünglich als Minenleger konzipiert, wurde 1944/ 1945 für die Durchführung eines Spezialeinsatzes umgebaut, die seitlichen Minenschächte wurden ausgebaut und in Laderäume umgewandelt. Als sich die deutsche Niederlage abzeichnete, stimmte Hitler der japanischen Bitte um spaltbares Material und technische Hilfe zu, denn das japanische Kernwaffenprogramm benötigte Material zur Verwirklichung von nuklearen Waffen. Am 15. April verließ die U-234 Kristiansand in Richtung Atlantik. Das U-Boot trug eine 240 Tonnen schwere Fracht, darunter ein voll funktionstüchtiges zerlegtes Düsenflugzeug vom Typ Me 262 mit Bauplänen des zu dieser Zeit zweitschnellsten Flugzeugs, Bauteile einer V2, Forschungsunterlagen und Blaupausen der wichtigsten Waffenentwicklungen Deutschlands, Quecksilber und 560 Kilogramm Uranoxyd. Am 10. Mai 1945 erhielt der Kapitän die Nachricht von der deutschen Kapitulation. Der Kommandant entschied sich, das Unternehmen abzubrechen und in Gefangenschaft zu gehen. Die USA waren über das Frachtgut des U-Bootes informiert. Das Uranoxyd wurde in die Waffenschmiede nach Oak Ridge in Tennessee verfrachtet, wo es in ca. 0,5 kg waffenfähiges Uran umgewandelt wurde. Es liegt also im Bereich des Möglichen, dass das erbeutete Uran Bestandteil der insgesamt 64 kg Uran von Little Boy wurde, der Atombombe, die über Hiroshima gezündet wurde. U-234 wurde am 20. November 1947 bei Cape Cod durch das amerikanische U-Boot USS Greenfish bei Torpedotests versenkt.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Bomben auf Duisburg
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 14./15. Oktober 1944 erlebte Duisburg die stärksten Bombardierungen des Zweiten Weltkrieges. Das ganze Stadtgebiet wurde scher getroffen. Über 3.000 Menschen starben, fast 100.000 wurden obdachlos. Duisburg lag in Trümmern.Die "Operation Hurricane" war Bestandteil einer Großoffensive, die ab Herbst 1944 das Ruhrgebiet, die "Waffenschmiede des Deutschen Reiches", durch systematische Bombardierungen vernichten sollte. Die Flächenbombardements richteten sich aber auch gegen zivile Ziele. Infolge des Bombenkrieges von 1940 bis 1945 starben in Duisburg nahezu 7.000 Menschen, darunter rund 700 Zwangsarbeiter und eine unbekannte Zahl an Kriegsgefangenen.Das Kultur- und Stadthistorische Museum Duisburg versteht sich als Ort der Erinnerung und als Forum, in dem Menschen über ds Erlebte reflektieren können. Aus diesem Grund wurde entschieden, 70 Jahre nach Kriegsende eine Neuauflage der Publikation über den Luftkrieg in Duisburg, die anlässlich des 60. Jahrestages der Bombardements 2004 erschien, herauszubringen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Krupp - Eine deutsche Familie  [2 DVDs]
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Als Alleinerbin des 'Kanonenkönigs Fritz' erlebt Bertha als junges Mädchen die glanzvollen Zeiten, in denen Krupp unter Kaiser Wilhelm II. zur 'Waffenschmiede des Deutschen Reichs' wird. Ihre Mutter Margarethe erzieht Bertha nach einem streng preußischen Regelsystem. Älter geworden zieht sie die Fäden im Hintergrund, da ihr als Frau, die Unternehmensführung nicht gestattet ist. Unerbittlich schwört sie ihren Ältesten Alfried die vertrauten Werte ein: 'Krupp' steht über allem. Als 'Kronprinz' des riesigen Konzerns und Patenkind von Wilhelm II. wächst er isoliert von seinen sechs jüngeren Geschwistern in der Villa Hügel in Essen auf. Er wird zeitlebens um seine persönliche Unabhängigkeit kämpfen müssen. Seine große Liebe, Anneliese, hält dem Druck nicht stand und verlässt ihn schließlich; der gemeinsame Sohn Arndt wächst ohne ihn auf. Alfried übernimmt mitten im 2. Weltkrieg die Unternehmensleitung - und wird von den Alliierten später als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt. Als er in den 50er Jahren sein Vermögen zurück erhält gestaltet sich der Wiederaufbau sehr mühevoll. Und so entschließt er sich, die Firma von der Familie zu trennen und in eine Stiftung umzuwandeln: eine Entscheidung, die das Ende der großen Stahldynastie besiegelt. Historischer Fernsehfilm in drei Teilen: 01 Mit großem Pflichtgefühl 02 Von der Last erdrückt 03 Der letzte Krupp

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Geheime Waffenschmiede Peenemünde
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mondlandung von Apollo 11 im Juli 1969 war die bis dahin vielleicht größte Errungenschaft der Menschheit. Doch ihre Wurzeln hat sie in einem kleinen deutschen Fischerdorf an der Nordküste der Insel Usedom - in Peenenmünde. Hier entstand im Verborgenen Hitlers geheime Waffenschmiede, die als die Wiege der Raumfahrt gilt, deren Mythos aber auch eng mit Tod und Ver- nichtung verbunden ist. Am 03. Oktober 1942 startet von hier zum ersten Mal erfolgreich eine Rakete des Modells Aggregat 4, das die nationalsozial- istische Propaganda später V 2 nennt. Die Rakete erreicht eine Flugweite von 147 Kilometern und stößt als erster von Menschen- hand entwickelter Flugkörper an die Grenze des Weltalls. Dieser Film schildert in beindruckenden Filmaufnahmen und in spannenden Interviews mit Zeitzeugen die Entwicklungsarbeit in Peenemünde und das Leben der Männer und Frauen um Wernher von Braun und Walter Dornberger. Wie spionierten die Alliierten die moderne Raketentechnik aus? Welchen Einfluß übten Hitler und Himmler auf Peenemünde aus? Welche geheimen Projekte wurden noch bis ins Frühjahr 1945 entwickelt? Und welche Waffensysteme erprobten die Alliierten nach dem Krieg heimlich weiter?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Krupp - Eine deutsche Familie  [2 DVDs]
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Als Alleinerbin des 'Kanonenkönigs Fritz' erlebt Bertha als junges Mädchen die glanzvollen Zeiten, in denen Krupp unter Kaiser Wilhelm II. zur 'Waffenschmiede des Deutschen Reichs' wird. Ihre Mutter Margarethe erzieht Bertha nach einem streng preußischen Regelsystem. Älter geworden zieht sie die Fäden im Hintergrund, da ihr als Frau, die Unternehmensführung nicht gestattet ist. Unerbittlich schwört sie ihren Ältesten Alfried die vertrauten Werte ein: 'Krupp' steht über allem. Als 'Kronprinz' des riesigen Konzerns und Patenkind von Wilhelm II. wächst er isoliert von seinen sechs jüngeren Geschwistern in der Villa Hügel in Essen auf. Er wird zeitlebens um seine persönliche Unabhängigkeit kämpfen müssen. Seine große Liebe, Anneliese, hält dem Druck nicht stand und verlässt ihn schließlich; der gemeinsame Sohn Arndt wächst ohne ihn auf. Alfried übernimmt mitten im 2. Weltkrieg die Unternehmensleitung - und wird von den Alliierten später als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt. Als er in den 50er Jahren sein Vermögen zurück erhält gestaltet sich der Wiederaufbau sehr mühevoll. Und so entschließt er sich, die Firma von der Familie zu trennen und in eine Stiftung umzuwandeln: eine Entscheidung, die das Ende der großen Stahldynastie besiegelt. Historischer Fernsehfilm in drei Teilen: 01 Mit großem Pflichtgefühl 02 Von der Last erdrückt 03 Der letzte Krupp

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot