Angebote zu "Reiches" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Ruhrgebiet im Ersten Weltkrieg
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Krupp in Essen wird häufig als die Waffenschmiede des Reiches bezeichnet, dabei haben im Ersten Weltkrieg noch andere Unternehmen zwischen Duisburg und Dortmund Geschütze und Munition produziert, Kriegsgefangene in Bergwerken und Rüstungsbetrieben eingesetzt, neue Verwaltungsbauten und Fabrikhallen errichtet, Altmetall u. a. m. gesammelt. In 24 Kapiteln werden diese vier Kriegsjahre im Ruhrgebiet beleuchtet, angefangen von den Sofortmaßnahmen 1914, über Marinerüstung, Luftverteidigung und Herstellung sonstigen Kriegsmaterials. Über den Maschinen- und Anlagenbau, die Instandsetzung kriegszerstörter Brücken durch Brückenbaufirmen aus dem Ruhrgebiet, aber auch Ersatzstoffforschung, technische Probleme des Hindenburg-Programms (Normierung) über Ersatzarbeitskräfte bis hin zu Kriegsgewinnen sowie Besuche in den "Waffenschmieden an der Ruhr" wird in dem reich bebilderten Band berichtet.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Das Ruhrgebiet im Ersten Weltkrieg
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Krupp in Essen wird häufig als die Waffenschmiede des Reiches bezeichnet, dabei haben im Ersten Weltkrieg noch andere Unternehmen zwischen Duisburg und Dortmund Geschütze und Munition produziert, Kriegsgefangene in Bergwerken und Rüstungsbetrieben eingesetzt, neue Verwaltungsbauten und Fabrikhallen errichtet, Altmetall u. a. m. gesammelt. In 24 Kapiteln werden diese vier Kriegsjahre im Ruhrgebiet beleuchtet, angefangen von den Sofortmaßnahmen 1914, über Marinerüstung, Luftverteidigung und Herstellung sonstigen Kriegsmaterials. Über den Maschinen- und Anlagenbau, die Instandsetzung kriegszerstörter Brücken durch Brückenbaufirmen aus dem Ruhrgebiet, aber auch Ersatzstoffforschung, technische Probleme des Hindenburg-Programms (Normierung) über Ersatzarbeitskräfte bis hin zu Kriegsgewinnen sowie Besuche in den "Waffenschmieden an der Ruhr" wird in dem reich bebilderten Band berichtet.

Anbieter: buecher
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Waffenschmiede des "Dritten Reiches"
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dank reicher Steinkohlevorkommen war Oberschlesien seit dem 19. Jahrhundert eines der wichtigsten deutschen und polnischen Industriereviere. Infolge der politischen Teilung ging seine Bedeutung jedoch ab Anfang der 1920er Jahre erheblich zurück. Nach dem Überfall auf Polen und der Besetzung Ostoberschlesiens durch die Deutschen Ende 1939 wurden seine Unternehmen sukzessive in die deutsche Kriegswirtschaft integriert.Während die polnische Historiographie die Geschichte Oberschlesiens bereits erforscht hat, wurde das Thema in Deutschland bislang nur randständig untersucht. Der Band legt die Übersetzung der Studie des polnischen Historikers Miroslaw Sikora vor, der die Bedeutung Oberschlesiens für die Rüstung des Deutschen Reiches bis 1945 umfassend darstellt. Auf der Grundlage reicher statistischer Daten zeigt er, dass das oberschlesische Industrierevier bei der Produktion von Panzern, Waffen und Munition vor allem bei der Heeresrüstung eine Schlüsselstellung innehatte.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Bomben auf Duisburg
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 14./15. Oktober 1944 erlebte Duisburg die stärksten Bombardierungen des Zweiten Weltkrieges. Das ganze Stadtgebiet wurde scher getroffen. Über 3.000 Menschen starben, fast 100.000 wurden obdachlos. Duisburg lag in Trümmern.Die "Operation Hurricane" war Bestandteil einer Großoffensive, die ab Herbst 1944 das Ruhrgebiet, die "Waffenschmiede des Deutschen Reiches", durch systematische Bombardierungen vernichten sollte. Die Flächenbombardements richteten sich aber auch gegen zivile Ziele. Infolge des Bombenkrieges von 1940 bis 1945 starben in Duisburg nahezu 7.000 Menschen, darunter rund 700 Zwangsarbeiter und eine unbekannte Zahl an Kriegsgefangenen.Das Kultur- und Stadthistorische Museum Duisburg versteht sich als Ort der Erinnerung und als Forum, in dem Menschen über ds Erlebte reflektieren können. Aus diesem Grund wurde entschieden, 70 Jahre nach Kriegsende eine Neuauflage der Publikation über den Luftkrieg in Duisburg, die anlässlich des 60. Jahrestages der Bombardements 2004 erschien, herauszubringen.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Ein neues Land an Rhein und Ruhr
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gründung Nordrhein-Westfalens 1946 ist keine der nach dem Zweiten Weltkrieg üblichen Landesgründungen: sie ist ein Stück europäischer Geschichte. Im Kern ging es den Alliierten um die Zukunft des Ruhrgebietes: Abtrennung der "Waffenschmiede" des Dritten Reiches, Internationales "Ruhrterritorium", separates Ruhrland, ein oder zwei Länder? Die Briten entschieden sich am Ende für das große Land Nordrhein-Westfalen. Wie es dazu kam, schildert Rolf Steininger anschaulich anhand zahlreicher Dokumente aus der Besatzungszeit der Alliierten.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot